Redmi 5 und Redmi 5 Plus offiziell vorgestellt

Werbung




Wie bereits angekündigt hat Xiaomi heute die neuen Redmi Modelle vorgestellt. Die neuen Smartphones hören auf den Namen Redmi 5 und Redmi 5 Plus und sind die ersten 18:9 Geräte von Mi.

Wer bei den gerade angekündigten Redmi-Telefonen ein 5″ und 5.5″ Device erwartet, wird diesmal ziemlich überrascht sein. Xiaomi verabschiedet sich von den klassischen Displaygrössen und wendet die Vorteile schmälerer Ränder direkt an. Das Redmi 5 erhält ein 5.7″ HD+ Display mit einer Auflösung von 1440 x 720 Pixeln, während das 5 Plus über ein etwas grösseres 5.99″ FHD+ Display mit einer Auflösung von 2160 x 1080 Pixeln verfügt. Bei beiden Modellen sind die Displays abgerundet. Ob die Rechnung mit den schmalen Rändern und grossen Displays aufgeht und die Geräte trotz allem handlich bleiben, wird sich in den ersten Tests zeigen.

Während der Vorstellung wurde auch viel Wert auf die Bruchsicherheit der neuen Displays gelegt. Alle vier Ecken der Smartphones wurden verstärkt um Schäden durch Stürze zu minimieren.

Als SoC verwendet das kleinere Redmi 5 den neuen Snapdragon 450, welcher energieeffizenter als sein Vorgänger sein soll. Mit dem verbauten 3300 mAh Akku soll das Gerät bei normalem Gebrauch zwei Tage durchhalten können. Das 5 Plus wird mit dem altbekannten Snapdragon 625 geliefert, der mit dem grösseren 4000 mAh Akku bis zu 17 Tage Standby schaffen soll. Das Redmi 5 Plus unterstützt ausserdem Quick Charge.

Beide Handsets verfügen über eine 12 MP Hauptkamera (1.25μm) und über eine 5 MP Frontkamera mit Selfie-Blitzlicht. Beautify 3.0 ist als Software integriert und sorgt für eine natürliche verschönerung der Gesichter.

Preislich sind die neuen Devices ab 799 RMB (ca. 105 Euro) zu haben. Die genaue Preisaufstellung:

Redmi 5:

2GB + 16GB 799 RMB (ca. 103 Euro)

3GB + 32GB 899 RMB (ca. 115 Euro)

Redmi 5 Plus:

3GB + 32GB 999 RMB (ca. 130 Euro)

4GB + 64GB 1299 RMB (ca. 167 Euro)

Erhältich werden die Geräte in den Farben Schwarz, Gold, Rosè Gold und Hellblau sein. Ab dem 12. Dezember können sie im chinesischen Mi Store bestellt werden.

 

Was haltet ihr von den neuen Redmis? Findet ihr sie ein gelungenes Upgrade?

Durch die Nutzung dieser Seite, geben sie ihr Einverständnis das Cookies benutzt werden dürfen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Webseite sind standardmäßig auf -Erlauben- eingestellt, um ein bestmögliches Ergebnis beim nutzen dieser Seite zu ermöglichen. Mit dem weiteren benutzen dieser Webseite erklärt man sich automatisch Einverstanden mit der Nutzung der Cookies. Um dies vom Benutzer auch noch einmal bestätigt zu bekommen, muss dieser auf den -Akzeptieren- Button drücken.

Schließen