MiFit 2.0 ist da, aber mit Problemen

mifit,miband,mi band,

Werbung




Da ist sie nun, die neue MiFit 2.0 Version für das MiBand, die MiWaage und für die Laufschuhe von Xiaomi. Einige hatten sich in den vergangenen Tagen darüber gefreut, dass Xiaomi die MiFit App komplett überarbeitet neu auflegen würde. Heute war es dann endlich soweit, die neue MiFit Version wurde in China veröffentlicht. In der App selber sind auch bereits alle Übersetzungen eingebunden, damit man diese App eigentlich auch in deutsch benutzen könnte. Leider zeigte uns heute der erste Praxistest, dass es wohl doch noch nicht so weit ist. Denn der größte Teil der App, besonders die Grafiken und deren Beschreibungen, sind nach wie vor in chinesisch.

Schaut man auf die globale Übersetzer Projektseite bei Crowdin, wo man alle Übersetzungen zur MiFit App findet und zu weiteren Apps von Xiaomi, dann sieht man das diese neue MiFit Version erst vor wenigen Stunden vom Xiaomi Team dort aktualisiert wurde mit neuen Strings zum übersetzen. An diesen Übersetzungen kann sich übrigens jeder beteiligen. Einfach Konto dort erstellen und sich für das jeweilige Projekt bewerben.

Wo liegt also nun der Fehler in dieser neuen Version?

Anscheinend wurde mehr verändert in der neuen App, als man an Übersetzungen zuvor auf der globalen Übersetzungsseite eingebunden hatte. Es gibt einige Teilbereiche in der neuen MiFit 2.0 App, die auch in deutsch wiedergegeben wird. Dies ist aber nur an sehr wenigen Stellen der Fall, so dass der meiste Inhalt nach wie vor in chinesisch ist.

Es wird also wohl noch einige Versionen dauern, bis die neue MiFit 2.x erscheinen wird und diese dann alle Bereiche der App auch in deutsch anzeigen wird. Das Übersetzer Team arbeitet bereits daran.

Obwohl das natürlich jetzt keine schönen neuen Meldungen sind, wollen wir uns aber mal die neue Version etwas genauer anschauen. Ich habe dazu mal ein paar Bereiche markiert und mit Bildern versehen, die ihr euch hier anschauen könnt.

Die neue Hauptoberfläche.

Wenn man die neue App nun startet, erwartet einen eine komplett neue Hauptseite in der MiFit App 2.0! Diese ist nun gestaltet, wie die Mi-Home App od. die anderen Apps von Xiaomi. Man hat die neue MiFit 2.0 diesem Design nun angepasst.

[ultimate_fancytext fancytext_effect=”ticker-down” strings_tickerspeed=”900″ ticker_wait_time=”5000″ ticker_show_items=”1″ fancytext_tag=”h3″ fancytext_strings=”Komplett neues Design
Alles überarbeitet
Viel Übersichtlicher ” strings_font_style=”font-style:italic;”]

Ebenfalls viel freundlicher, wirkt nun auch der allg. Einstellungsbereich in der neuen MiFit App ab Version 2.x ! Im oberen Bereich sieht man sehr schön direkt, die vier wichtigsten Einstellungsfunktionen für Benachrichtigungen, Einstellungen für Benachrichtigungen bei einem eingehenden Anruf, für eingehende Nachrichten via SMS, für angelegte Alarm-/Weckzeiten oder für bestimmte Apps. Das MiFit Team scheint auch die Benutzer im Forum erhört zu haben, denn es können nun auch mehr als 3 Apps ausgewählt werden, über die man durch vibrieren am Armgelenk informiert werden möchte.

Die Funktionen zum erhalten von Nachrichten, sind unter anderem nun nicht mehr so versteckt im Untermenü. Man findet sie nun viel leichter und durch die neuen Grafiken, ist das konfigurieren nun auch etwas verständlicher aufgebaut. Insgesamt wirkt der Einstellungsbereich nun etwas freundlicher, auch für Nicht-Technik Freaks.

Auch der persönliche Bereich wurde natürlich komplett neu gestaltet. So schaut es nun aus, wenn man sich seine Gesamtleistungen anschauen möchte. Man kann hier seine Streckenziele angeben od. das gewünschte Gewicht eintragen, welches man sich zum Ziel gesetzt hat. Auch werden hier alle weiteren Fitness Geräte aufgelistet, mit denen man sich über sein Mi-Konto verbunden hat od. auf die man eine Freigabe erhalten hat.

Wer ein Mi Band 1S besitzt, mit dem Herzfrequenz-Modul, kann sich nun auch problemlos (soweit chinesisch hier & da, kein Problem darstellt) mit dem Modul verbinden. Hier kann man einzelne Messungen manuell erstellen, welche dann in der Liste unter der Grafik nach Datum nach & nach angezeigt werden. Sehr übersichtlich und einfach gehalten.

[ultimate_fancytext fancytext_effect=”ticker” strings_tickerspeed=”900″ ticker_wait_time=”5000″ ticker_show_items=”1″ fancytext_tag=”h3″ fancytext_strings=”Besser für Neueinsteiger
Leider in chinesisch ” strings_font_style=”font-style:italic;” prefsuf_font_style=”font-style:italic;”]

Fazit

Die neue MiFit Version schaut optisch super aus und wer dazu noch chinesisch & deutsch kann, wird damit wohl direkt klar kommen. Alle anderen empfehle ich aber noch etwas zu warten. Im Playstore wurde die Version bisher noch nicht aktualisiert und es bleibt erst einmal zu hoffen, das dies auch noch ein paar Tage so bleiben wird, bis Xiaomi eine neuere Version mit besseren eingebundenen Übersetzungen anbieten wird. Derzeit ist die Version nur bei APK-Mirror und im chinesischen Mi-Appstore veröffentlicht worden, hauptsächlich für das chinesische Festland. Die Übersetzungen sind wie bereits schon erwähnt komplett vorhanden und müssen nur in die neue Version eingebunden werden durch Xiaomi. Auch konnten Wir mit der aktuellen Version allg. Fehler entdecken, wenn man zum Beispiel seine normalen Schrittdaten abrufen möchte derzeit. Da verweigert die App ihren Dienst und schließt sich. Hier ist also auch noch ein dringender Nachholbedarf, in Verbindung mit anderen Sprachen in der App.

Warten wir also mal auf Version 2.0.1 von der neuen MiFit und hoffen das da nun alles runder laufen wird.

UPDATE

Mit der Version 2.0.1, die im chinesischen Mi-Store veröffentlicht wurde, kann man nun die App einwandfrei benutzen. Die deutsche Sprache ist schon teilweise enthalten und sollte mit dem kommenden Update 2.0.2 dann komplett integriert sein.

Über den Autor

Michael Amen

Angefixt durch die aller erste MIUI Version im Jahr 2010, bin ich in die Welt von Xiaomi das erste mal eingetaucht. Seitdem wurde die Liebe zu den Produkten von Xiaomi immer größer, so dass im Jahr 2011 das MIUI Germany Forum gegründet wurde. Als Administrator bin ich bis heute dort zuständig. 2016 wurde nun MiGeeks gegründet, wo ich euch über Xiaomi Produkte jeglicher Art informieren möchte.

Durch die Nutzung dieser Seite, geben sie ihr Einverständnis das Cookies benutzt werden dürfen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Webseite sind standardmäßig auf -Erlauben- eingestellt, um ein bestmögliches Ergebnis beim nutzen dieser Seite zu ermöglichen. Mit dem weiteren benutzen dieser Webseite erklärt man sich automatisch Einverstanden mit der Nutzung der Cookies. Um dies vom Benutzer auch noch einmal bestätigt zu bekommen, muss dieser auf den -Akzeptieren- Button drücken.

Schließen